Vor jedem Kurs

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf der Homepage bevor Sie anreisen!

Info für Kursteilnehmer Schi- oder Boarderkurse

Wie komme ich am besten in das Schidorf Kirchbach?

Eingabe im Navigationsgerät:

3911 Rappottenstein, Straße> Selbitz 16 = ca. 60 Meter zum Schilift, oder am Smartphone: Google Maps> Schidorf Kirchbach eingeben, führt direkt zum Parkplatz!

Ist vorab eine Anmeldung für den Schi- oder Snowboardkurs unbedingt notwendig?

Ja, damit der Kursplatz gesichert ist - Mob. 0664 5197259!

Wir bieten Kurse in den Weihnachtsferien (3 Tage) und Semesterferien (2 Tage) sowie an den Wochenenden (2 Tage) und Wichtelkurse für die Kleinsten von 3-5 Jahren mit 2 Stunden pro Tag (siehe auch unter Kurstermine).

Bei entsprechender Nachfrage bieten wir auch Erwachsenen- und Carvingkurse an. Lassen Sie sich vormerken, wir teilen Ihnen dann die möglichen Termine raschestmöglich mit.  

Wie lange dauern die Kurse?

Unser 2- oder 3-Tageskurse finden von 9.00 - 14.00 Uhr statt. Vormittag gibt es eine kurze Getränkepause (im Preis inkludiert), die Mittagspause dauert in etwa 1 Stunde. Die Pausen werden von den SchilehrerInnen je Gruppe unterschiedlich eingeteilt. Bei der Bezahlung Ihres Kurses erhalten Sie Informationen bezüglich der Reservierung des Mittagstisches.

Wohin muss ich mich am 1. Kurstag wenden?

Liegt noch keine Zahlungsbestätigung vor, einfach der Beschilderung "Anmeldung Kurse" folgen bzw. an der Liftkassa oder im Kirchbochstadl nachfragen.

in den Weihnachtsferien: 3-Tages-Kurse

  • 1. Kurstag ab 7.45 Uhr: Einheben der Gebühren
  • an allen Kurstagen: 2 Stunden Vormittag ab 9.00 Uhr, bitte rechtzeitig vor Beginn am vereinbarten Treffpunkt vor dem Kirchbochstadl einfinden
  • an allen Kurstagen: 2 Stunden Nachmittag bis 14.00 Uhr - Ende des Kurstages!
  • keine Betreuung während der Mittagspause
    (Die Mittagspause kann, je nach Gruppe, verschoben abgehalten werden.)
  • kleines Abschlussrennen, jede Gruppe wird für sich gewertet

an Wochenenden und in den Semesterferien: 2-Tages-Kurse

  • 1. Kurstag ab 7.45 Uhr: Einheben der Gebühren
  • an allen Kurstagen: 2 Stunden Vormittag ab 9.00 Uhr, bitte rechtzeitig vor Beginn am vereinbarten Treffpunkt vor dem Kirchbochstadl einfinden
  • an allen Kurstagen: 2 Stunden Nachmittag bis 14.00 Uhr - Ende des Kurstages!
  • keine Betreuung während der Mittagspause
    (Die Mittagspause kann, je nach Gruppe, verschoben abgehalten werden.)

Wichtel, Anfänger oder fortgeschrittener Schifahrer?

Wichtelgruppe „Schikindergarten“ – spielerischer Einstieg in den Schisport

  • Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr
  • 2 Stunden pro Tag
  • Maximal 10 Kinder je Gruppe. Schilehrer und Helfer.
  • Wichtelkurs Vormittag: 9.30 - 11.30 Uhr 
  • Wichtelkurs Nachmittag: 13.00 - 15.00 Uhr
  • Am ersten Kurstag wird vor Beginn die Kursgebühr eingehoben

Ski-Anfänger

  • Kinder ab vollendetem 5. Lebensjahr
  • 4 Stunden pro Tag – erfordert schon etwas Ausdauer!
    -    kann nicht bremsen
    -    kann keine Bögen fahren
    -    hat ev. schon einmal eine Wichtelgruppe besucht
    -    hat zuhause schon ein wenig geübt, ist aber noch sehr unsicher
  • Wir führen meist drei Anfängergruppen, die Kinder werden von den Schilehrern in die passende Gruppe eingeteilt.
  • Maximal 10 Kinder je Gruppe, Schilehrer und Helfer

Ski-Fortgeschrittene

  • hat bereits einen Anfängerkurs gemacht und konnte alleine Bögen fahren
  • kann schon gut bremsen, auch wenn es eisig ist
  • verfügt über ausreichend Kondition
  • Angst vor dem Lift ist kein Problem, da das Liftfahren auch für die Fortgeschrittenen wiederholt wird!
  • Maximal 11 Kinder je Gruppe, ein Schilehrer

Erklärung zur Einstufung

Wir haben mit Kindern, die jünger als 5 Jahre sind, bei den Anfängerkursen keine guten Erfahrungen gemacht. Meist schaffen es die kleinen Kinder einfach noch nicht, 4 Stunden am Tag Schi zu fahren. Sie werden müde, setzen sich dann in den Schnee, weinen oft, werden manchmal sogar krank (Überanstrengung?). Sowohl Eltern als auch Kinder und Schilehrer waren sehr unzufrieden mit der Situation. Meist wurden die Kinder dann abgemeldet. Der Platz hätte besser mit einem älteren Kind besetzt werden können, das den ganzen Kurs mit Freude absolviert hätte. Wir ersuchen daher – im eigenen Interesse – für Kinder, die jünger als 5 Jahre sind, einen Wichtelkurs zu buchen. 

Erst mit vollendetem 5. Lebensjahr oder der Empfehlung eines Schilehrers ist die Teilnahme bei einer Anfängergruppe möglich.

Wie gut bin ich am Snowboard?

Snowboard Anfänger

  • Kinder: mindestens 8 Jahre alt (besser 10 Jahre)
  • noch nie einen Berg runtergefahren, kann keine Bögen
  • Maximal 10 Kinder je Gruppe, Snowboardlehrer und Helfer

Snowboard Fortgeschrittene

  • hat schon öfter probiert und kann schon ein bisschen fahren
  • verfügt über ausreichend Kondition
  • Maximal 10 Kinder, ein Snowboardlehrer

Ausrüstung für Snowboarder

  • verstärkte Snowbordhandschuhe vermeiden Verletzungen des Handgelenks (sehr häufig!)
  • lange Fangriemen vermeiden ein „abrutschen“ des Boards (bei Bedarf an der Liftkasse erhältlich)
  • Helm bei Kindern Pflicht, wird auch bei älteren Teilnehmern dringend empfohlen!

Ich habe selbst keine Ausrüstung - Schiverleih

Soll ich mir das Verleihmaterial vorab reservieren?

Ja, wenn Ausrüstungsgegenstände benötigt werden, bitte vorab reservieren und bezahlen!

In Kooperation mit Intersport Ruby Zwettl/Waidhofen/Thaya bieten wir einen Schiverleih an. Leihen Sie die Ausrüstung bei Intersport Ruby in Zwettl oder Waidhofen aus und geben Sie alles bequem nach dem Schifahren in Kirchbach zurück.

mehr Info hier

Erwachsene, Fortgeschrittene, die carven lernen möchten

Bei entsprechender Nachfrage bieten wir Erwachsenen - und Carvingkurse an, lassen Sie sich vormerken! Wir teilen Ihnen dann die möglichen Termine mit.

Einzelstunden und Sonderwünsche

Bei Sonderwünschen, die mit unserem Programm nicht abgedeckt werden können, empfehle ich Einzelstunden nach individueller Vereinbarung – im Interesse des Vereins dürfen Einzelstunden nur außerhalb der Schikurszeiten angeboten werden.

Wie lang sollen meine Schi sein?

  • Schilänge: zwischen Brust und Nasenspitze des Kindes!!!
  • bei Anfängern: zwischen Brust und Schulter
  • Stöcke brauchen nur Fortgeschrittene

Brauche ich einen Helm?

Helmpflicht gilt für Kinder (bis zum vollendeten 15. Lebensjahr) in NÖ seit 2009.

Wann ist die Gebühr zu bezahlen?

Der Kursbeitrag wird am 1. Kurstag vor Kursstart eingehoben.

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

Die Benützung des Liftes während der Kurszeiten ist in der Gebühr enthalten! Sie brauchen keine Liftkarte extra zu kaufen. Bei der Anmeldung erhalten Sie ein Kärtchen, das sichtbar an der Kleidung des Kindes befestigt werden muss. Das Kärtchen berechtigt an der Teilnahme des Kurses mit allen Zusatzleistungen (Urkunde, ... siehe oben) und gilt auch während der Kurszeiten als Liftkarte.

Bekomme ich Geld zurück, wenn ich den Kurs frühzeitig abbreche?

Nur im Krankheitsfall mit ärztlicher Bestätigung erhalten Sie einen Teil der Kurskosten rückerstattet. Sollten Sie schon im vorhinein wissen, dass Sie nicht den ganzen Kurs machen können, sagen Sie das bitte gleich bei der telefonischen Anmeldung dazu.

Brettersäge

Bitte beachten, klicke die Info

mehr…